Beleuchtung Nelson Mandela Platz

Anwohner stören sich aktuell an extrem hellen Lampen - wir haken nach

  • von  Red GibStein
    07.12.2018
  • Verkehr und Stadtplanung, Featured

Anwohner haben die aktuell sehr hellen Lampen am Nelson Mandela Platz kritisiert.

Unsere Stadträtin Ilka Soldner hat daraufhin bei SÖR nachgefragt.

Die sehr schnelle Antwort des technischen Wekrleiters dürfte die Anwohner beruhigen.
Wir danken unserer Stadträtin und der Verwaltung für die schnelle und konkrete Information.

"Wie am Bahnhofsplatz wurde das Beleuchtungsniveau aus Sicherheitsgründen und in Absprache mit der  Polizei bewußt etwas höher ausgelegt.

Die bereits installierten Leuchten werden zur Zeit mit 100% Lichtleistung betrieben. Später wird der Lichtstrom auf ca. 60% reduziert. Eine Absenkung zum jetzigen Zeitpunkt ist aber aus schaltungstechnischen Gründen und fehlender Kabelverbindungen noch nicht möglich.

Des weiteren wird die Linsenoptik in den Leuchten noch um 180 Grad gedreht. Dies erfolgt nächste Woche. Dadurch wird das Licht mehr auf die Straße geworfen und die Hausfassaden nicht mehr so stark aufgehellt.

Die Situation wird sich somit auch in der Wohnung deutlich entspannen."

Nbg., 7.12.2018